Mittwoch, 25. Januar 2012

Gefährliche Bilder

Nehme ich von diesem Bild zu?
Bilder von Essen erzeugen bei uns ganz realen, hormonell gesteuerten Hunger, auch wenn wir eigentlich satt sind. Wissenschaftlich bewiesen, vom Max-Planck-Institut in München.

Deshalb ist es ungünstig, sich Bilder vom leckeren Essen an die Wände zu hängen, wenn man abnehmen will. Ich denke, auch Essen jeglicher Art herumstehen zu haben dürfte nicht besonders günstig sein.
                                        
Jedenfalls denken die Forscher, dass schon allein die allgegenwärtige Präsenz der Fotos von appetitanregenden Lebensmitteln in den Medien zur Gewichtszunahme in der westlichen Bevölkerung beigetragen haben könnte.

Jetzt interessant: reicht es auch schon, nur eine verbale Lebensmittel-Bezeichnung zu sehen?

Vielleicht eine nächste Studie...

(Foto: Platinum Cards)

Keine Kommentare:

Kommentar posten