Dienstag, 11. September 2012

Pop Phone. Lustig?


(Aus der Reihe: Archäologische Funde von morgen)







Wer versteht in zehn Jahren noch dieses Symbol, das JanaBlog auf einem Markt auf einer Iphone(!)-Hülle entdeckt hat?

Liebe Kinder, so sah früher das Telefon aus.

Wissen wir, werdet entgegnen: wir sind doch wieder retro unterwegs, wie das angesagte (mehr oder weniger) Pop Phone beweist.


Foto: Blog "The Childlike Empress"**
Seit einem Jahr etwa machen Gala-Bilder diese Vorrichtung bekannt: man stöpselt den Hörer einfach ins IPhone, und schon geht's los. 

Gibt es auch in Gold, Schlangenoptik, und kann man natürlich auch ans IPad stöpseln.






Wie man bei Orlando Bloom hier sieht, eergeben sich
allerdings Coolness-Probleme wie:
wohin mit dem Hörer, wenn man
ihn gerade nicht braucht?
Läuft das noch
unter guter Publicity?
Foto: HW, Quinessentially Gifts Blog*


Wie gefällt es euch? Wird es DAS Weihnachtsgeschenk des Jahres? Und: wirklich, wohin damit, wenn man nicht telefoniert?








Andere archäologische Funde von Morgen – von JanaBlog:
http://janablog1.blogspot.de/2012/02/starke-marke.html

Keine Kommentare:

Kommentar posten