Dienstag, 17. April 2012

Bio-Honig. Aber vorher?

Enthüllungsjournalismus pur bei JanaBlog:



Was glaubt ihr, wenn ihr dieses Etikett auf einem Honig seht? Natürlich, dass er von glücklichen Bienen stammt von romantischen Wiesen im Gerdautal, vermutlich irgendwo im Allgäu! Und Bio total!

Quasi aus dem Paradies! Richtig gutes Gefühl.

Nur, dass man ja heute tatsächlich auf das Produkt schreiben muss, woher es tatsächlich stammt.
Und wenn man das herausfinden will, muss man wirklich lange lesen.
Lange, lange lesen.



Oh: da! Klein Süstedt!

---- Leider nicht. Denn:

Nur wenn man nach dem Haltbarkeitsdatum schaut, (und wer tut das schon bei einem Honig, einem Produkt das naturgemäß sehr lang haltbar ist!) entdeckt man dieses:

Der Honig stammt aus – Mexikooooo!!!





Wie vertrauenswürdig ist das denn??

Kein Wunder, dass ich gegenüber Bio-Aufklebern praktisch immun bin.



(Macht ihr ähnliche Erfahrungen? Macht es euch nichts aus? Was sagt ihr dazu?)

Keine Kommentare:

Kommentar posten