Montag, 12. Dezember 2011

Keine Massage für Europäer

Kennt ihr das Gefühl, das einen manchmal beschleicht, wenn euch auffällt, dass man als Europäer in der Welt zunehmend unwichtig wird?
Nicht nur die politische und wirtschaftliche Wichtigkeit, sondern auch ganz kleine praktische Dinge: letzthin versuchte ich ein wundervolles Produkt zu erstehen, das anscheinend in Japan produziert wird. Ich habe es dort ausprobiert, und es ist himmlisch: ein Massagepolster!


Selbstverständlich fotografierte ich es und nahm ganz naiv an, dass ich es irgendwo auf der Welt online schon werde kaufen können.
Weit gefehlt!
Bedient werden "Region 1": diverse asiatische Staaten. "Region 2“: nordamerikanische Staaten. "Region 3“: Gibt es nicht! Europa also als blinder Fleck auf der Landkarte!

Auf diese Weise kann ich dieses fantastische Polster (von der so japanisch klingenden Firma Lourdes) nicht einmal verschenken, sondern kann nur seufzend berichten:

Haben wir nicht alle schon mal davon geträumt, nach Hause zu kommen, sich auf seinen Stuhl zu setzen oder aufs Sofa und eine fantastische Massage zu bekommen (diejenigen, die einen exzellent, am besten professionell massierenden Partner haben, der auf sie zu Hause wartet und ihnen jederzeit die Wünsche von den Augen abliest, brauchen nicht weiter zu lesen!)? Selbst wenn ihr euch noch einmal an den Schreibtisch setzen müsst? Sobald man sich gegen dieses Polster lehnt, massiert es einen genau richtig – ich spreche nicht von einem Pseudo-Produkt, bei dem man ein bisschen kribbeln verspürt und das eher ein Kuriositäten-Artikel wäre, oder eine brutale technische Behandlung, sondern eine Massage-Stärke die genau richtig ist, mit dem richtigen Radius, durch kleine aber höchst entschlossene Plastikkugel-Ärmchen in einem Kissen (auf dem Bild sieht man links nur das Innenleben des Kissens, darüber wird mit einem Druckknopf der eigentliche Stoff herunter geklappt, so dass man gar nicht sieht, dass es sich um ein Super-Spezial-Extra-Polster handelt!)

Traumhaft.

Wer weiß, wie man als armer unwichtiger Europäer an dieses Produkt kommt, bitte gerne melden!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen