Montag, 18. November 2013

Nach dem Studium: Rosa.









Mousepad von Rannenberg & Friends


Ist dies nur ein Mousepad?
Oder ist dies wirklich die Einstellung vieler junger Frauen heute?

Die Soziologen und JanaBlog-Beobachtung sagen: Letzteres:

Männer wählen Fächer mit guten Verdienstmöglichkeiten, um später eine ganze Familie finanzieren zu können.
Frauen wählen überproportional Studienfächer, die in Berufe münden mit denen sie sich allenfalls selbst ernähren können*. "Allenfalls"? Ja, denn auch heute und sogar in "klassischen" Studienfächern fallen bei Studentinnen ganz offen Sätze wie:

"Ach ich weiß gar nicht genau was ich mit meinem Psychologie-, Wirtschafts-... Studium machen werde. Ich will ja eine Familie gründen und mein Freund wird sowieso so viel mehr verdienen als ich...."**

Ist nicht schlimm.
Solange die Ehe-in-spe(!) hält
.
Und die Akademikerin nicht zur Alleinerziehenden wird, ohne Anspruch auf Unterhalt.
Alleinerziehende vielleicht, die zu lange in ihrem ohnehin niedrig dotierten Beruf ausfiel während einer Kinderphase und plötzlich ihren Kindern kein eigenes Zimmer, Schüleraustausch, teure Bücher oder ähnliches bieten kann.

..... Prinzessin also?

Darauf sind Frauen seit jeher geprägt, durch all die Märchen von Aschenbrödel bis zum Schneewittchen.

Und in der realen Welt bedienen Laetitia, Mette-Marit, Maxima, Mary, Catherine & Co genau diese geheimen Wünsche. Geht doch!

Da hilft auch nicht das zweite, im Berg der Mousepads bei Thalia verborgene Exemplar, denn das will sicher keine hören:



Mousepad von Rannenberg & Friends











* Heike Kahlert, Soziologin an der Universität München in "Starre Geschlechtergrenzen" von Birgitta vom Lehn, FAZ
http://www.faz.net/aktuell/beruf-chance/studienfachwahl-starre-geschlechtergrenzen-11818674.html
**JanaBlog-Beobachtung und wissenschaftlich sinngemäß mit sehr klaren Worten gestützt beispielsweise von Cornelia Koppetsch, Soziologin an der TU Darmstadt in "Starre Geschlechtergrenzen" von Birgitta vom Lehn, FAZ http://www.faz.net/aktuell/beruf-chance/studienfachwahl-starre-geschlechtergrenzen-11818674.html



Ähnliches von JanaBlog:
http://janablog1.blogspot.de/2013/08/fur-manner-kein-kompliment.html

JanaBlog gibt es als ideales kleines Geschenkbuch!
Heißt „Erregungskurven“, und ist ganz normal im Buchhandel erhältlich, auch als E-Book, und international (JanaBlog-Leser in den USA aufgepasst)!

Näheres hier:

Oder gleich bei Bücher de. Oder bei Amazon, wo man ins Buch hineinschauen kann::


Für JanaBlog-Leser in den USA auch hier erhältlich:


oder

kontaktiere JanaBlog persönlich! – Einfach per Mail: JanaBloginfo@googlemail.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten