Dienstag, 26. März 2013

Blaues Essen


(Aus der Reihe: Darreichungsformen)





Warum Blau, bitte?

Greift ihr hier zu?

Ich nicht unbedingt, das sieht einfach nicht lecker aus. Diese Farbe kommt als Nahrungsmittel in der Natur so gut wie gar nicht vor, also verbindet sie mein Gehirn vermutlich nicht mit der inneren uralten Abteilung "Essbares".

Solange allerdings nur lecker eigelb-farbig Essbares vor lediglich blauem Hintergrund abgebildet ist, geht's wieder, oder?





Besonders raffiniert: dem Unterbewusstsein vorzugaukeln, man würde einen gesunden Apfel essen, um dann den erwarteten Apfel-Geschmack mit Schokolade zu ersetzen. Dann zieht man noch einen Joker und nennt es "Glücksapfel" (Offizieller Produkt-Name, steht auf dem Karton oben. Glück muss man schon dazu schreiben, wir kennen ja schließlich die Geschichte vom Schneewittchen...):






Vermutlich wirkt auf den Menschen immer noch am freundlichsten --: Schoko-Osterhase oder besser gesagt: niedliche Schokolade!!!!:
















Ähnliches von JanaBlog:


JanaBlog gibt es nun als ideales kleines Geschenkbuch!
Heißt „Erregungskurven“, und ist ganz normal im Buchhandel erhältlich, auch als E-Book, und international (JanaBlog-Leser in den USA aufgepasst)!

Näheres hier:

Oder gleich bei Bücher de. Oder bei Amazon, wo man ins Buch hineinschauen kann::


Für JanaBlog-Leser in den USA auch hier erhältlich:


oder
kontaktiere JanaBlog persönlich! – Einfach per Mail: JanaBloginfo@googlemail.com



Keine Kommentare:

Kommentar posten